StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Das Dorf Seishin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Das Dorf Seishin   Sa Mai 04, 2013 6:24 am

Ein altes Dorf, das einst recht wohlhabend schien, doch im verlauf der Jahre vollkommen herunter gekommen ist. Keine Menschenseele verweilt hier und die Häuse, zumindest die die noch stehen, sind vollkommen verwildert. Es scheint als währe eine vermeindlich negative Ausstrahlung hier besonders stark.
_______________________________________________________________________________________________________

*Kuraiko war längst vor einiger Zeit erschienen*
*In der Hoffnung, jemanden zu finden, antworten zu finden, war es um so frustrierender nichts an zu treffen*
*Sie schwieg*

Du hättest hier sein sollen...

*Murmelte sie, anscheinend an eine unbestimmte Person*
*Sie ballte ihre Hände zu Fäusten, wütend, zitternd vor wut*
*Sie riss sich allerdings zusammen*
*Und plötzlich fing sie an zu lachen*
*Ein förmlich verzweifeltes Lachen*

//Das hätte ich vorraussehen sollen...//

*Sie verschränkte ihre Arme, fast um sich schlingend*

...

*Wo sollte sie nun hin?*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 2501
Geld : 45
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 23
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Sa Mai 04, 2013 6:43 am

*Riku stand im Schatten einer Ruine*
*Er war Kuraiko gefolgt, da er ja herrausgefunden hatte wo sie hin wollte*
*Nun war es wohl so weit*
*Schon blieb sie stehen*
*Er seufste leise...das ganze musste sie wohl stark mitnehmen*
*Vorerst würde er ihr nur folgen*
*Sie bemerkte ihn wie immer nicht, schließlich hatte er eine unglaubliche Affinität*
*Der Einzige der ihn erblicken hätte können war Hebi...und gegen ihn würde er schon noch vorsorgen...*
*Er wollte komischen Fragen ausweichen...Kuraiko sollte nicht alles erfahren...was hier vorgefallen war*


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chidorirpg.forumieren.com
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Sa Mai 04, 2013 7:03 am

*Kuraiko gab einen lauten seuftzer von sich*
*Sie richtete sich wieder aufrecht hin*
*Neue Stärke fassend ging sie los*
*An einigen Zerfallenen, oder einfach nur recht mitgenommenen Häusern ging sie ohne Regung vorbei*
*Vor einem Gebäude blieb sie stehen*
*Es war überwuchert von dem Grün der Natur*
*Das unsichtbare verschwommene Bild einer Leiche, die dort auf dem Weg lag, spiegelte sich vor ihrem inneren Auge wieder*
*Keine, die im Augenblick vorhanden war*
*Ein vorbeizeppen von Bildern*

Gz...

*Kuraiko griff sich an den Kopf*
*Urplötzlich, zielsicher in eine Richtung blickend ging sie los*
*Ihr Gefühl sagte ihr wo sie lang musste, sie kannte das Ziel nicht und dennoch hatte die Schwarzhaarige das Gefühl, ihr Ziel zu kennen*
*Der Weg hatte sie zu einem vergleichsweise relativ gut erhaltenem Haus geführt*
*Stark verdeckt, eingeschlagene Scheiben, ein Dach das fömrlich in sich zusammen viel, aber anonsten...gut erhalten*

//Dieses Haus...//

*Sie begab sich zu der massiven Tür während sie leichten druck darauf ausübte*
*Die Tür hing halb aus den Angeln, also sollte sie nicht schwer zu öffnen sein*
*Dennoch klemmte sie*

//Hier ist es...//

*Sie spürte etwas...sie spürte es*

Du bist hier...

*Wieder nur ein leises Murmeln*
*Zögernd zog sie ihre Hand zurück*

Doch! Hier, genau hier!

*Ein feuer entbrannte in ihren Augen*
*Sie war sich sicher hier etwas zu finden, hier war etwas das ihr Antworten brachte*
*Kuraiko führte einen gezielten kick gegen die massive Tür aus und betrat das Haus, mit aufflammender Zielsicherheit*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 2501
Geld : 45
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 23
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Sa Mai 04, 2013 7:10 am

*Riku folgte ihr heimlich*
*Woher wusste sie wohin sie ging?*
*War das sowas wie Intuition?*
*Nun das war auch egal...im Haus könnte er sie nur schwer überwachen*
*Schon trat sie die Tür ein*
*Nun...die Geduldigste war sie noch nicht dachte Riku und lächelte*
*Als sie einige Minuten im Haus war betrat er es auch, er fuhr langsam über ein paar Einschnitte an der Wand*
*Er spührte Kuraiko...und ging immer durch einen anderen Raum als sie...*
*Doch er trat auf eine Diehle die knartzte...das war nicht geplant, sofort Formte Riku ein Fingerzeichen und verschwand durch ein Schattentor zum Dachboden*
*Hier lag viel Zeug herrum...da er blind war konnte er jedoch nicht genau sagen was...*

//Was ist das nur für Gerümpel...//

*Es war erstaunlich dass überhaupt noch irgend ein Haus hier stand nachdem ER...ach, das war auch egal*
*Langsam schritt er über das Morsche holz und hoffte nicht einzubrechen*
*Nun sein Chakra hielt das ganze noch am Laufen, denn sonst währe der Boden unter ihm schon eingekracht*
*Er hörte sogleich dass Kuraiko auch auf eine Knartzende Diehle trat.
*Sofort schützte er diese auch mit seinem Chakra, damit sie nicht einbrach...*
*Schon hörte er ein Knacksen...das Haus brach langsam in sich zusammen...es war wohl nicht so viele Menschen gewohnt...*
*Doch schnell reparierte Riku was es zu reparieren gab, durch sein Chakra*

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chidorirpg.forumieren.com
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Sa Mai 04, 2013 7:33 am

*Innerhalb des Hauses war alles vollkommen verstaubt und vermodert*
*Ein fauliger Gestank trat einem entgegen*
*Hätte Kuraiko nicht ihre...recht eigenen Augen, hätte sie probleme gehabt überhaupt etwas zu erkennen*
*Vorsichtig begab sie sich weiter*
*Auch sie ahnte, das das Haus wohl nicht ewig stand halten würde*
*Plötzlich hörte sie knarzen*
*Ruckartig sich umdrehend, stachen ihre Augen förmlich nach der Geräuschequelle*

...

*Kuraiko vermutete das es Hebi gewesen ist, den hatte sie sowieso aus den Augen verloren*
*Sich nicht weiter damit aufhaltend lief sie weiter*
*Es ging weiter, eine Treppe hoch in das höhere Stockwerk*
*Fast jede einzellne Stufe ächtzte schwer unter ihren Schritten*

*Eines der Geräusche, das Riku hörte war Hebi, der sich aus einem Schatten im selben Raum hervortat, oder wohl eher aus dem Schatten selbst herausschrit*
*Die Stimme des Wesens war ruhig, nicht hörbar laut, aber so weit, das Riku sie noch hörte*
Soso...Und was führt dich nun hierher...so vollkommen versteckt?


*Sie gelangte an das Ende des Hauses*
*Nun fand sie sich vor einem lehren Raum wieder, dessen Tür halb offen stand*
*In die Tür waren verschiedene Zeichen eingeritzt*
*Langsam drückte sie die Tür auf*
*Etwas bewegte sich in diesem Raum, etwas, das langsam den Kopf hob und sein krankhaftes Grinsen aus einer hässlichen Fratze hervorbrach*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 2501
Geld : 45
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 23
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Sa Mai 04, 2013 8:04 am

*Schon trat Hebi aus den Schatten*
*Fast zeitgleich spürte er eine weitere Chakrasignatur...die Zeichen an der Tür hatten wohl selbst Rikus Chakra abgeschirmt*
*Riku spürte es nun deutlich...dieses Chakra war mächtig...die Tür war von diesem durchflossen*
*Vor Hebi lies er sich jedoch nichts anmerken und wandte sich lächelnd zu ihm*

Da bist du ja endlich...

*Er lies sich auf einer alten Couch nieder und setzte sich lässig, mit dem Kopf auf seine Hand gestützt, nieder*

...Versuch nichteinmal diesen Raum zu verlassen...dein Chakra wird nicht durch das Kraftfeld dringen dass ich hier errichtet habe...

*Er lachte als Hebi das "Versteck" ansprach*

Nun...sagen wir es so...die Pflicht eines Gottes ist es...eine schützende Hand über gläubige zu halten...nicht wahr?
So...bin ich also hier her gekommen...um ein..."Auge" auf sie zu werfen...wenn du verstehst was ich meine...

*Riku betrachtete Hebi immernoch als ein ETWAS xD also zweifelte er auch an dem Intellekt dieses Wesens*

Es ist erstaunlich dass du mich gefunden hast...
...wie...stellst du das an?
Und was noch wichtiger ist...woher stammst du...bist du geboren worden...oder wurdest du erschaffen?

//Xemnas...eines seiner Experimente? Oder doch ein Artefakt von Fenrir?//

*Riku war wohl mit der Zeit paranoid geworden...er konnte nie sicher sein ob Fenrir oder Xemnas ihm nicht nachstellten...*
*Nebenbei versuchte er weiter Kuraiko zu erfassen...er hoffte dass sie die Tür nicht wieder schloss...er hatte gerade versucht sein Chakra in den Raum der Frau zu leiten...doch ein kurzes Glühen der Runen an der Wand zerstreute sein Chakra...das war wahrlich unglaublich...*

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chidorirpg.forumieren.com
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Sa Mai 04, 2013 8:53 am

*Als Riku sich auf der Couch nieder lies, stieg eine dicke Staubwolke auf*
*Auf Rikus andeutung das Hebi in einem Gefängnis sei zeigte er eben so wenig Regung wie Riku*
*Hebi hatte eine stolze Haltung*
*Aufmerksam waren seine Ohren wowie Blick in Rikus Richtung gerichtet*
*Als Riku vom Gott sein sprach, war es nun Hebi der lachte*
*Trotz seines tierischen aussehens schien er erkennbar zu grinsen*

Willst du dich etwa wirklich mit einem Gott vergleichen?

*Ganz recht...das in Rikus "Augen" vermeintliche "Etwas" nahm es sich gerade wirklich heraus, über ihn zu lachen*

Ich bezweifle das du dich mit solcherlei messen kannst.

*Mit seiner Pfote tippte er einmal auf eine besonders Morsch aussehende Diele*

Mein Ursprung?

*Er grinste Riku an*

Wie definiert ein Mensch wie du wohl das Wort Erschaffen

*Den letzten Satz scharf betonend, richtete sich Hebis beobachtender Blick wieder gen Riku*




*Kuraiko versuchte die person in dem Raum zu erkennen, die sie soeben erhob*
*Noch während die gestallt die weiter ihr fettes grinsen im Gesicht hatte aufstand, sprang Kuraiko wieder fast wie von selber ein Bild in den Kopf*
*Eine Frau, bei welcher die Bezeichnung engelsgleich wohl zutraf*
*Strahlend blaue Augen, blonde wunderschöne Locken, graziele Gestallt, vertrauenswürdiges Gesicht*
*Das vollkommene Gegenteil von Kuraiko*
*Und stets ein Lächeln hatte die Frau, das geradezu herzerwärmend war*
*Ein Lächeln...eine einzige Maske, die den hässlichen Menschen im inneren verbarg*
*Kaum das Kuraiko das Bild vor ihrem inneren Auge sah, so erkannte man auch die Frau die sich aus der dunklen Ecke des Raumes erhob*
*Es war als währe ihr äußeres mit dem Dorf zusammen herunter gekommen*
*Falten, die eher von wahn, als von alter zeugten durchfuhren das ganze Gesicht*
*Das äußere vollkommen vernachlässigt, verfiltzte schmuzige Haare, dreck der überall an der Frau klebte, ein wiederlicher Geruch der sie umgab*
*Es währe nicht verwunderlich wenn sie mit dem Haus zusammen schimmel angesetzt hätte*
*Die verwarloste Frau grinste weiterhin*

Du lebst also immer noch...

*Kuraiko tat einen Schritt in den Raum hinein*
*Die Tür viel dabei wieder zu ihrer vorherigen Position zurück und schloss sich sodurch wieder weiter*

Du...

*Sie musterte die förmlich verwesende Frau*

...Mutter...

*Warum, warum hatte sie sich zuvor nie erinnern können? Und doch wuste sie nun wen sie vor sich hatte*

Nicht so schüchtern meine Kleine...komm näher
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 2501
Geld : 45
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 23
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Sa Mai 04, 2013 11:37 am

*Als Hebi lachte lächelte Riku immer noch unbeirrt*

Ich vergleiche mich nicht mit einem Gott...
...ich BIN ein Gott...

*Er lachte genau wie hebi, nur leiser und überheblicher*
*Vom Staub hustete er kein einziges mal*

Egal ob Mensch, Tier oder Gott...niemand vermag es mein Leben aus dieser Welt zu tilgen...
"Taisan Fukun", "Asura", "Anubis", Götter der Bestrafung und des Todes...sie alle geleiten mich auf meinem Weg durch das Zwielicht...
...auf meinem Weg...als der wahrhaftige Gott der Bestrafung...der alle von dieser Erde tilgt, die den falschen Weg beschreiten.

*Als Hebi ihn so penetrant Mensch nannte lächelte er nurnoch und sprach weiter*

Unter Entstehung verstehe ich Erschaffung...Geburt oder dein Auftauchen in dieser Welt...was bist du...und wie wurdest du manifestiert?
Bist du Chakra? Bist du Lebendig? Erkläre mir...was bist du?
Und warum...folgt ein Wesen wie du Kuraiko Amiki?

*Die Tür bei Kuraiko fiehl zu*
*Riku ärgerte sich leicht, doch er war sicher, dass Kuraiko klar kommen würde, sie wurde von ihm gut genug ausgebildet, da war er sich sicher*

Weißt du Hebi...du kommst mir nicht wie ein Kuchijose vor, deine Signatur ist anders...
Chakrabahnen...lebensnotwendige Innereien und eine wahrscheinlich künstliche Seele machen dich zu etwas mir unbegreiflichen...also möchte ich dir auf den Grund gehen. Mir war klar, wenn ich Kuraiko folgen würde...würdest du mir natürlich folgen...
Schließlich vermutete ich dass du mit ihrem Schutz beauftragt wurdest und nicht aus freien Stücken handelst...obwohl...inzwischen vielleicht doch...
Wie lange bist du schon bei ihr?

*So viele Fragen, so viele Vermutungen...Rikus Wissensdurst schrie nach Antworten*
*Fenrir und Xemnas...beide so wissbegierig...beide so vernarrt...kurz konnte man ihr Erbe in Riku erkennen...*

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chidorirpg.forumieren.com
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Sa Mai 04, 2013 1:02 pm

*Riku war wirklich vollkommen überzeugt von seinem dasein als Gott*
*Auch wenn Hebi ihn nicht als solchen sah, fand er es dennoch interesant wie er mit jeder Faser davon überzeugt war*
*Zerbrochene Seelen, kaputte Geißter...wie oft man doch auf sie traf*
*Er wurde hellhörig*

Als der wahraftige...?
Also willst du damit sagen du stehst über ihnen?

*In seiner Stimme lag ein interesierter Ton*
*Nun lächelte er*

Man kann sagen, ich bin gebohren im Schatten.
Als ungesehener Wächter.

*Der sich dafür allerdings ziemlich oft zu zeigen gab...*

Und warum nahm ein Gott einen Menschen wie Kuraiko Amiki mit sich mit?

*Traf Riku nur als Gegenfrage*
*Schon sprach Riku von seiner Vorraussicht*

Ich hätte eigentlich erwartet, du lässt dir ein wenig mehr Zeit, bis du ebenfalls hierher kommst.

*Nun gab er lächelnd ein seuftzen von sich*

Deine neugierde scheint sich nicht in Grenzen zu halten, wie es scheint.
Nundenn...
Ich weilte von dem Zeitpunkt an an ihrer Seite, von dem an sie mich brauchte.

*Erneut Blickte Hebi in die Richtung, in der Kuraiko sich befand*

So viele Fragen an mich...
Aber strietst es dich nicht vor Wissensdrang, in kenntnis darüber zu sein was in diesem Raum los ist?

*Damit zeigte Hebi Riku, das Hebi genau wusste das Riku nicht "Sehen" konnte, was sich hinter dieser Tür befand*





*Kuraiko sah sich um*
*Überall befanden sich Zettel an den Wänden*
*Waren das alles Ofudas?*
*Bläuliches Licht aus halb abgebrannten Kerzen beleuchtete den Raum*
*Auf die Frau zuschreitend, fixierte sich ihr Blick mehr und mehr auf die Gestallt, die tatsächlich ihre Mutter war, selbst*
*Schließlich bleib sie stehen*
*Es gäbe so viel was Kuraiko so fragen könnte...müsste...oder wollte, doch in diesem Augenblick war es ihr vollkommen unklar, wie zu handeln war*

*Die Frau gab Kuraiko mit einem Handdeuten zu verstehen, das sie sich setzen sollte*

*Sie tat wie gehießen und setzte sich vor so*
*Vollkommen gefangen in schweigen, mit den Blick auf ihre eigenen Hände gerichtet*
*Gerade als sie den Kopf hob und das Wort ergreifen wollte, sprach die Frau los*

Du bist älter geworden...

*Sie streckte ihre Hand nach Kuraiko aus*

Und stärker wie ich sehe...
Ja...deutlich mächtiger als früher...kleine Amiki


Ma-*Sie strich Kuraiko eine Strähne aus dem Gesicht*
Ich hätte es doch tun sollen...


Was?

*Ihre Mutter neigte ihren Kopf, so das die beiden sich Stirn an Stirn berührten*
Ich hätte dich schon viel...viel früher

*Sie lächelte wieder mit diesem seeligen herzerwärmenden Lächeln*

töten sollen

*Engelsgleiches lächeln...*


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 2501
Geld : 45
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 23
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   So Mai 05, 2013 12:15 am

*Er lächelte leicht, wie man es von Riku gewohnt war*

Richtig...ich stehe über ihnen...denn keiner von ihnen vermag es mich mit sich zu nehmen...
Ich würde dir meine Macht ja zu gerne demonstrieren...doch gehörst du nicht zu denen...die Bestraft werden müssen...
Meinen Zorn lenken nur jehne auf sich, ihr Volk zum Ende führen...
Konohagakure, Iwagakure, Sunagakure, Kirigakure und Kumogakure...ihre Habgier und ihr Machthunger liesen mich auf dieser Welt erscheinen...

*Riku sprach wie immer in rätseln*
*Hebi war im Schatten geboren? Riku im Zwielicht...dachte er sich...*
*Gerade als er an Kuraiko dachte, sprach Hebi sie an*

Nun...da habe ich wohl einmal...eine kleine...menschliche Schwäche gezeigt...

*Er schmunzelte*

Aus einer Laune herraus...zog ich sie vom Weg des Lichts in die Dunkelheit...um ihr Potenzial zu steigern...und sie schließlich mit mir auf den Weg des Zwielichts zu führen...
Nur wer beide Seiten sah...ist in der Lage böses...mit guter Absicht zu tun...ohne auf das Gesetz zu achten...in diesem Moment wurde sie auch zu etwas Göttlichem erhoben...denn Regeln und gesetzte gelten nicht für Wanderer des Zwielichts...

*Als Hebi den Raum ansprach war Riku kurz still*
*Dann lächelte er erneut*

Ich muss nicht wissen was gerade jetzt in diesem Raum passiert...denn ich weiß auf wen Kuraiko gerade getroffen ist...
...Sie wandelt auch im Zwielicht...jedoch auf der Seite...

*Er lächelte breit*

...der Schatten...

*Riku hatte durch seine Spione und chakra viel herraus gefunden*

Die Amikis besitzen Rituale...um ihre Mächte weiter zu geben...kein Amiki wird mit der Kraft des Fluchelements geboren...es gibt immer einen Nemesis...
Der derzeitige Nemesis...ist die Mutter meiner kleinen Kuraiko...

*Er fuhr sich durchs Haar*

Selbst wenn es ihre Mutter ist...lehrte ich Kuraiko...niemals Gnade zu zeigen...wenn ihr jemand im Weg steht...
...noch heute werden Kuraikos Kräfte entfesselt...
...und ihre Mutter...wird vom Zwielicht verschlungen...

*Riku machte ansch3einend kein Geheimniss aus seinen Plänen*

Jedoch...bist du ein kleiner Störfaktor...denn ich bin nicht sicher...ob du eher Kuraiko...als ihrer Mutter dienst...
Ich vermute...dass sie dich erschaffen hat...und was passiert wohl mit der Schöpfung...wenn der Nemesis verschlungen wird?
Geht die Herrschaft über...? Oder wirst du wie dein Meister in den Schatten verschwinden...?

*Hebi spührte natürlich nur einen Teil von Rikus Macht wegen der Augenbinde!*

Egal wie es aussieht...du bist abhängig von meinen Launen...denn ich habe das Leben von Kuraiko...und ihrer Mutter...gerade eben in meinen Händen...
...so wirst du also schweigen über das Gespräch hier bewahren? Oder wirst du reden...und es riskieren...Kuraiko gegen mich aufzubringen...?
Dies...würde sie...und dich...als meine Feinde Brandmarken...und meinen Schutz über euch...brechen...!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chidorirpg.forumieren.com
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   So Mai 05, 2013 4:02 am

*Auch wenn dieser Mann im Kopf vollkommen kaput war, dumm war er nicht*
*Und vorallem alles andere als uninteresant*

So...und zu dieser Erkenntnis bist du gelangt noch bevor die Götter entschieden haben dich von dieser Erde zu tilgen.
Wie gelangst du zu diesem Wissen?

*Bedauerlich...Hebi hätte gerne gesehen, welche Kräfte sich hinter dem Mann mit der Augenbinde verbargen*

Menschliche Schwache. Zu solch einen Moment, obwohl es doch in vielen anderen Augenblicke so viel angebrachter gewesen währe...

*Sein unterton hatte etwas scheinphilosophisches an sich*
*Hebi lauschte Rikus Worten*

Du bist also in der Lage göttliches von niederem zu unterscheiden.
Oder ist es nur dein Wissen...das das Zwielicht, geformt aus Licht und Schatten, welches ihren Weg bildete...das dich dabei so sicher macht?

*Hebi lächelte*
*Seine tierische fratze brachte förmlich ein Grinsen hervor*

Du hast also bereits nachgeforscht...
Es ist kein leichtes Informationen über die Amikis zu finden, nicht bei all den was über sie zerstört wurde...

*Das grinsen schien breiter zu werden*

Was nicht verwunderlich ist...Die Amikis entsprechen nicht dem Wunschbild der Geselschaft von einem Clan...und was der Geselschaft missfällt wird bekanntlicherweise nicht toleriert.

*Hebi schritt durch den Raum*

Diese ganze abschottung hat natürlich auch zu verfälschung von Informationen geführt...Also solltest du dir mit deinem Wissen nicht so sicher sein. Oder hast du etwa einen beweiß dafür?

*Riku zeigte hebi das er keine zweifel an ihrem Erfolg hegte*

Sollte sie diesen Kampf denn gewinnen

*Wieder richtete er seinen Blick auf Riku*
*Hebi´s Blick zerfrass Riku förmlich, denn er achtete auf jede kleine Regung, jedes noch so kleines Zucken*
*Um zu erkennen, ob er denn wirklich so überzeugt davon war*

Interesante Vermutung...

*Mehr entgegnete Hebi zu Rikus ursprungstheorie nicht*

Und das bindet mich inwiefern an deine Launen?
Du drohst mir hier gerade...ihr in den Rücken zu fallen, sollte ich nicht schweigen...

*Entgegnete er zu der Aussage, das das Leben beider in Rikus Händen lag, während er sich gerde auf einer Kiste als sitzplatz nieder lies*

Wenn man dies bedenkt...so kann ich dich als Kuraikos verbündeten nicht aktzeptieren.

*Hebi schloss seine Augen*




*Die Zeichen an der Tür begannen schwächlich zu glühen*
*Im selben Atemzug in dem das Glühen began, fing Riku an leichte Kopfschmerzen zu verspüren*
*Anscheinend sorgten die Zeichen für mehr, als zu verhindern das sein Chakra eindrang*
*Die Kopfschmerzen wurden schlimmer*

*Kuraiko Blickte auf*
*Sie wollte sich erheben, doch es war als würde etwas ihre Kehle zuschnüren*
*Als würde es sie da halten*
*Sie konnte nicht aufstehen*

*Mit Seelenruhiger Stimme sprach sie*

Bedauerlich...wirklich bedauerlich...
Wenn ich an damals zurück denke sehe ich, wie vieles besser hätte laufen können...


*Kuraiko röchtelte schwer*
*Warum sprach diese Frau so ruhig?*
*Als ob nichts währe, fast so als würde sie Kuraiko beglückünschen*
*Sie wuste nicht, sollte sie überrascht...schockiert sein, oder wütend, rasend vor Wut, darüber das dies das einzige war was ihre Mutter zu sagen hatte?*
*Wenn es denn überhaupt einen Sinn hatte was die Frau da sprach*
*Immer weniger Luft bekam Kuraiko*
*Dies würde wohl auf einen Kampf hinaus laufen...*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 2501
Geld : 45
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 23
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   So Mai 05, 2013 1:50 pm

Ich bin dem Tot...mehr als einmal von der Schippe gesprungen...

*Er lächelte leicht*

Ich war bereits einmal Tot Hebi...
...also weiß ich genau...dass ich mächtiger bin als sie...

*Als er von der menschlichen Schwäche sprach war Riku wieder kurz still*

Gerechte Strafe...und Gnade...sind 2 verschiedene Dinge...

*Riku hatte kein Problem damit HEbi alle seine Fragen zu beantworten...also sprach er weiter*

Richtig...ich kann Unterscheiden...weil ich den Unterschied genau erkenne...Hebi...
Gerade weil ich das Zweilicht erkenne...erkenne ich diesen Unterschied genau.

*Als hebi länger sprach hörte Riku still zu*
*Beweise? Er wollte Beweise?*

Auf dieser Welt ist nichts beweisbar...alle Informationen werden irgendwann verfälscht...natürlich berechne ich das ein...
Ich bin niemand...der Vermutungen anstellt die nicht wenigstens im Bereich des möglichen liegen...
...selbst du solltest das wissen.

*Riku wusste seine Vermutung war sicher richtig...*
*Als Hebi von Toleranz sprach lachte Riku laut auf*

Du bist tatsächlich so naiv zu glauben, dass ich Kuraiko anfallen würde...sie ist einer der wenigen Menschen die klar denken...und die Wahrheit sehen.
Solange sie weiter ihren Pfad beschreitet...werde ich ihr Schutz bieten...
...Nun...ich wollte wissen wie du reagierst...und nun...du bist ruhig wie erwartet...

*Riku wartete kurz ab dann sprach er weiter*

Wie kann ich jedoch sicher sein...dir vertrauen zu können?
Schließlich bist du zwar Kuraikos Schutzbefohlener...aber dennoch eigenständig...
...du kiönntest uns jederzeit hintergehen...das kann ich nicht zulassen wenn du verstehst...

*Kuraiko war in Gefahr...doch Riku konnte erstmal nichts tun...er merkte es nichtmal*
*Sein Chakra drang einfach nicht in den Raum ein...verdammt...*

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chidorirpg.forumieren.com
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Fr Mai 10, 2013 10:22 am

*Hebi gab ein wissendes Lächeln von sich*

Vieleicht war es auch nur ein Geschenk...an eine wichtige Rolle im Stück.

*Eine wichtige Rolle...wie wahr*
*Hebi lauschte weiter Riku*

Und wie steht es mit göttlichem ausserhalb des Zwielichtes?

*Das Lächeln wich nicht aus seinem Gesicht*
*Ach...sollte Hebi das wissen? Nun, was sollte man von einem Menschen erwarten der so fest von seinem dasein als Gott überzeugt war...*
*Er lachte leise*

Das hätte ich wohl...

*Nun wurde sein Blick bohrender*
*Riku konnte förmlich spüren wie dieser Blick auf ihm ruhte*

Naiv...wenn ich einem Menschen an dessen Händen das Blut so viele Familien klebt dies Zutraue?
Nun, vieleicht nicht jetzt, aber ein Mann wie du zähl zu jenen die für ihre Ziele Opfer bringen.

*Hebi hatte keine Probleme zu erkennen, welche Rolle Riku für Kuraiko spielte...doch wie war es anders herum ist...dieses Bild war noch verschleiert für Hebi*
*Riku mistraute ihm...das beruhte auf Gegenseitigkeit*

Hmm...das könnte ich wohl...

*Mit einfachen Worten würde man diesem Mann wohl keine Beweise für die eigene Vertraulichkeit geben können*

In diesem Fall wirst du dich wohl voll und ganz auf Kuraikos Vertrauen verlassen müssen.




*Die anfangs leichten Kopfschmerzen, die Riku verspürte wurden stärker*
*Sie wurden zu einem Pochen*


*Es war selten das Kuraiko sich so gegen einen Kampf sträubte*
*Warum musste dieses verdammte Weib die ganze Zeit in Rätseln sprechen?*
*Konnte sie nicht einfach richtig den Mund auf machen*
*Einfach sagen was Sache ist*
*Chakra sammelte sich in Kuraikos Armen*

Wenn du ein Problem hast...

*Sie riss ihre Arme hoch*

mach dein gottverdammtes Maul auf!

*Von den Händen ausgehend 2 peitschten Raitonketten durch den Raum, die alles was sie trafen zerfetzten*
*Die Kopfschmerzen die Riku zu Spüren bekam wurden wieder stärker, denn sie wandelten sich allmählich in ein penendrantes Stechen*



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 2501
Geld : 45
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 23
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Fr Mai 10, 2013 11:21 pm

Richtig...viele Familien wurden durch mein Eingreifen ausgelöscht...
...doch dies alles dient einem höheren Zweck...einer höheren Bestimmung...
...Wer im Weg steht...wird ausgelöscht...das ist das Leben eines Nukenins...

*Er lächelte leicht*
*Doch er spührte nun die starken Kopfschmerzen und dachte doch wieder kurz über Kuraiko nach...*
*Diese Frau war mächtig...er hoffte dass Kuraiko keine Gnade walten lassen würde...*

Was auserhalb des Zwielichts geschieht entzieht sich meines Auffassungsbereiches...
Und ja...ich werde wohl Kuraiko vertrauen müssen...
Solltest du...jedoch jemals versuchen...meine Pläne zu stören...oder Kuraiko von mir abzuwenden...werde ich einen Weg finden...dich von dieser und allen anderen Welten zu tilgen...

*Er wirkte ernst, aber dennoch ruhig, er war sich seiner Sache wohl sehr sicher*

//Primär ist es wichitg...dass sie nie erfährt wer dieses Dorf vernichtet hat...//

Also Hebi...ich denke die Sache müsste nun klar geklärt sein...
Wir beide haben unsere Standpunkte festgelegt...

*Kurz legte Riku die Hand an seinen Kopf...diese SChmerzen waren enorm nevig...wenn er doch nur in dne Raum kommen würde um dieses Weib zum Schweigen zu bringen...*


________________________________________________________________________

*Als die Raiton Peitschen entstanden verschwanden sie auch schon wieder*
*Helle Funken stoben durch den Raum*
*Die Frau richtete sich auf und alle Flammen im Raum begannen blau zu schimmern*
*Ihre Augen trafen die von Kuraiko genau*
*Sie antwortete nicht auf Kuraiko...ignorierte ihre Aussage völlig*
*Sie streckte die Hand aus*

Los mein Kind...nimm meine Hand...lass es uns beenden...
...Lass mich das beenden...was ich schon lange hätte tun sollen...

*Die Zeichen glühten nun rot auf und langsam verbanden sich die Symbole mit Strahlen die an der Wand entlang krochen*

Heute...wird das Ritual...funktionieren...meine Kleine...da du hier bist...
...ich werde...es zurück schicken...das Wesen...
...zurück in die Schatten...zusammen mit IHM!!!

*Sie lächelte engelsgleich sie war fröhlich...euphorisch...sie konnte in nur einer Nacht alle auslöschen die ihr Leben zerstört hatten*
*Aber als sie von IHM sprach...der der ihr Dorf vernichtet hatte...Riku...wurde ihre Stimme kälter*
*Rikus Chakra zerbarst sofort und Hebi spührte ein starkes Pochen in seinem inneren*

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chidorirpg.forumieren.com
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Sa Mai 11, 2013 12:28 pm

*Wie vermutet...das Zwielicht waren die gernzen*
*Hebi lächelte Riku an*

Sollte dieser Moment in einer Zukunft exsistieren, so kannst du es gerne versuchen...

*Nur das Riku nicht wusste, das Hebi nicht einfach "stirbt"*
*Kurz herschte Stille*

Tut´s weh?

*Er richtete seinen Blick nur halb in Rikus Richtung*


*Kuraikos Augen verengten sich*
*Was sollte dieser Scheiß?*
*Als sie ihr die Hand reichte, wandte sich ihr Blick nicht von den Augen ihres Gegenübers ab*
*Aus dem Augenwinkel nahm Kuraiko war wie sich die Zeichen in diesem Raum wandelten*
*So fiel ihr Blick doch auf die Hand ihrer Mutter*

Verdammt, jetzt sag endlich was du will!

*Man wurde aus diesen Worten einfach nicht schlau*
*Und dabei dieses lächeln, dieses verdammte engelsgleiche Lächeln, als ob nichts währe*
*Sie sprach von einem Ihm*
*Ihm...wer?*
*So wie sie sprach...niemand den sie mochte...*
*Ein Feind also...wollte sie Rache?*
*Doch blieb immer noch die Frage an wen*

Hör zu...

*Was hatte es dann aber wieder mit dem "schon lange beenden" zu tun?*
*Es schien als würde Kuraiko ihre Hand ergreifen, doch packte sie die Frau am Kragen womit sie sich halbwegs zu ihr hin zug*

Ich bin nicht hier um für dich dein Aushilfsmittel zu spielen.

*Was Kuraiko wollte war klar...sie wollte endlich klare Antwoten*


*Erneut verstärkten sich Rikus Kopfschmerzen*
*Es war als würde sich der Schmerz durch sein Hirn fressen*

*Hebi schloss die Augen*

//Sie kommt schnell vorran...//

*Sie wieder öffnend, behielt er Riku im Blick*

Immer noch überzeugt das Kuraiko siegt?



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 2501
Geld : 45
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 23
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Mo Mai 13, 2013 12:42 am

*Als Hebi fragte ob es weh tut, wandte sich Riku wieder zu ihm*

Um ehrlich zu sein ja...
...Und Ja...ich bin sicher dass sie siegen wird...
...sie wird heute Nacht...die Kräfte dieser Frau erhalten...

*Er ignorierte den Schmerz, selbst als er schlimmer wurde*
*Hebi immernoch anlächelnd wartete Riku ab, dass Kuraiko ihre Mutter endlich zum Schweigen brachte...*

_____________________________________________________________

*Als sie am Kragen gepackt wurde lächelte sie immernoch unbeirrt*
*Sie fuhr mit ihren langen Fingernägeln sanft über Kuraikos Hand*

Genau so...mein Kind...jetzt gib mir dein Chakra...
...lass ihn uns zusammen vernichten...
Den...der unser Dorf in Schutt und Asche gelegt hat...
Er ist hier....endlich...er ist hier...mit dir...

*Sie sdtarrte Kuraiko an*

Endlich...wird es enden...und duuuuu wirst das Gefäß werden...in dem er eingesperrt wird...
...lass uns zusammen zur Hölle fahren...und endlich frei sein...
Freiheit...

*Sie sprach mit ihrer ruhigen schönen Stimme zu Kuraiko*
*Sie streichelte ihre Hand*
*DAnn küsste sie Kuraikos Stirn*

Los...mein Schatz...hilf deiner Mutter...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chidorirpg.forumieren.com
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   So Jun 30, 2013 3:50 am

*Mit Riku´s Worten schien das Gespräch nun beendet zu sein*
*Zumindest fügte Hebi dem nichts weiteres mehr hinzu*


*WEN, wen meinte die Frau, von wem sprach sie?*
*Kuraiko könnte noch so oft nachfragen, ihr schien es, als würde das auch nichts daran ändern*
*Diese kaputte Gestallt vor ihr würde blos weiter in Rätseln sprechen*
*Ihre Mutter sprach weiter und weiter in Rätseln, aber derweil begannen allmählich Funken um ihre Arme zu schlagen*
*Nur schwach, praktisch unmerklich*
*Sie wurden schnell stärker*
*In diesem Augenblick verlange die Mutter nach ihrer Hilfe*
*Kuraiko sah sie an*

Ich scheiß auf deine "Freiheit"

*Ein greller Lichtblitz, ein ohrenbetäubendes Grollen*
*Mit einem enorm Heftigen aufschlag wurde die Frau die sich nur Bruchsekunden zuvor noch vor ihr befand durch das Haus gefetzt*
*Man hatte nur den Blitz erkannt, nicht den Schlag den Kuraiko ausführte*
*Wenn Kuraiko keine Antworten bekam, würde sie sich diese eben holen müssen*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 2501
Geld : 45
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 23
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Mo Jul 08, 2013 7:21 am

*Riku lächelte leicht als er das Raitonchakra von Kuraiko bemerkte dass die Frau davon schoss*
*Doch war er kurz verwundert...denn die Frau...sie war noch am Leben...*

*Die Frau grinste immer noch als es sie von den Füßen riss*
*Sie krachte durch mehrere Bäume außerhalb des Hauses und wurde schließlich von einem großen Felsen aufgehalten*
*Im Haus befand sich ein von der Hitze der Blitze dampfendes Loch, der Boden war durch die Wucht dieses Raitonjutsus aufgerissen*
*Kuraiko sah zuerst nur ein kurzes violettes leuchten durch das Locht dringen*
*Schon spürte sie wie sich zwei Arme von hinten um sie schlossen und sie umarmten*

Oh mein Schatz...so viel Kraft...du wirst ein gutes Gefäß sein...
Wir werden sie Rächen...Dady...und alle anderen...

*Kuraiko hörte ein leises rascheln...hinter ihr fiel eine Voodopuppe zu Boden*
*Die langen Fingernägel der Frau bohrten sich in Kuraikos freien Bauch...langsam breitete sich eine Siegelschrift um die beiden auf*
*Sie küsste Kuraikos Hals*

Hast du Angst kleines?
Keine Sorge...nurnoch 3 kleine Minuten...und dieses Monster...wird sterben...zusammen mit uns...

*Sie Roch an Kurikos Haar...und plötzlich wurde das krallen fester*
*Sie schrie nun*

SEIN CHAKRAAAAAAAA
DU...DU...DU...DU

*Verrückt...mit zitternder Stimme und zitternden Augöpfeln schrie sie los*

DU HAST ES AN DIR KLEBEN DU DRECKIGES MISTSTÜCK!!!!
DU VERRÄTST MICH!!!

*Schon biss sie Kuraiko hart in den Hals*

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chidorirpg.forumieren.com
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Mo Jul 08, 2013 8:41 am

*Ihr Blick verharte in der Richtung, in der sich nun das Loch befand*
*Kurz nichts*

...

*Dann erkannte Kuraiko das kurze aufleuchten*
*Sie machte einen halben Schritt zurück, sich bereitmachend auf das was nun kommen würde*
*Dabei formte sie Fingerzeichen*
*Als sie bei dem letzten Fingerzeichen verharte spürte Kuraiko, das das fremde Chakra von einer anderen Richtung kam*
*Sie wollte sich drehen, merkte allerdings, das sie von etwas umschlossen wurde*
*Ihr ganzer Körper spannte sich an*
*Dennoch blieb sie einen Moment lang stehen*
*Wenn sie diese Irre weiter reden lies...vieleicht würde es wenigstens eine Antwort geben*
*In der Zeit in der die Frau redete, bewegte sich Kuraiko´s Schatten...allmählich unter deren Füßen vorbei*
*Ein leichtes wabern*
*Da bohrte sich berteis der Schmerz in ihren Bauch*
*Kuraiko biss die Zähne zusammen*
*Lange würde sie nicht stillhalten*
*Kuraikos Schatten schlich sich um die Füße der Mutter*

Warum sollte ich?

*Das krallen in die haare wurde fester, Kuraiko verspürte es bereits an dem leichten zittern der Hände*

Nervös...?
*Entgegnete sie als frage*
*Keine Antworten...wieder spach diese runtergekommene Frau nur von dem selben*
*Das Schattengewaber kroch die Beine der Mutter hoch*
*Und plötzlich schrie diese*
*Kuraiko machte blitzschnell Fingerzeichen*

//SEIN Chakra?//

*Auf die Sekunde, auf die sie losschrie, verstärkten sich Rikus Kopfschmerzen urplötzlich um ein vielfaches*
*Ruckartig riss das Schattengewaber der Frau die Füße weg*
*Zeitgleich drehte sich Kuraiko und führte einige präzise geziehlten Schläge aus*
*Dadurch das die Frau im fallen war, schlug sie mit den Fingerspitzen, mit hoher geschwindigkeit direkt auf ihren Kehlkopf*
*Weitere enorm schnelle Schläge folgten auf die Sekunde, ein paar gegen die Arme, wenige noch die den Oberkörper traffen*
*Die getroffenen Stellen schmerzten und fühlten sich taub an(Sind 3 Runden lang gelähmt), da es sich um die Ausführung von Raishin handelte*
*Der letzte Schlag der die Frau traf, bevor sie zu Boden krachte, führe Kuraiko mit der Faust, sowie mit besonders viel wucht aus*

Wer verdammt, WER?

*Kuraiko hatte sich so lange von anderen fern gehalten, wie würde diese Irre so genau wissen wollen, das...*
*Kuraiko sprang immer wieder nur ein Name in den Kopf*
*Doch das konnte nicht sein*
*Es wiedersprach sich für sie einfach zu sehr*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 2501
Geld : 45
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 23
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Mo Jul 08, 2013 11:30 am

*Ihres Sieges sicher und das Siegel fast vollendet lächelte die Frau*
*Schon wurde sie jedoch von den Füßen gerissen und gelähmt*
*Ihre tiefen Augen starrten in die von Kuraiko. Immernoch mit völligem Hass im Gesicht*
*Schon kam der letzte Schlag und sie krachte in den Boden, das Siegel löste sich auf*
*Doch plötzlich war die Frau verschwunden, auf Kuraikos Kopf landete eine kleine Puppe*
*Genau über ihr an der Decke sah sie etwas erschreckendes...die Frau...ihre Mutter klebte mit allen vieren an der Decke und hatte den Kopf enorm weit zu ihr gedreht.,..fast um 180°*
*Schon sprang sie auf Kuraiko herrab und sie krachte zu Boden auf den Fingernägeln der Frau, die sich um die Kehle von Kuraiko schlossen, begannen sich selbst mit Siegeln zu bemalen*
*Sofort spührte Kuraiko enorme schmerzen und konnte sich nur schwer bewegen*
*Mit einer Hand schlug das Biest auf sie ein*

DU SCHLAMPEEEEEE
ER IST HIER...DU HAST IHN HER GEBRACHT!!!
DEN MÖRDER UNSERER FAMLILIEEEEEEE~

*Nun sah man das violette Schimmern von ihr ausgehen*

DU FRAGST NOCH WER?
DER MÖRDER, DAS MONSTER, DER GEIST, DER SCHATTEN ALLES!!!
ER IST ÜBERALL...ich höre ihn im Schlaf...

*Eine Träne viel auf Kuraikos Gesicht*
*Dann sah die Frau zur Seite ihre Augen weiteten sich*

...Auch dein Vater ist hier...siehst du ihn?
Dort...

*Sie hörte auf zu schlagen und klang wieder liebevoll*
*Schon streichelte sie nun Kuraiko den Kopf...*

Ja mein Schatz...Daddy ist wieder da...

*Noch mehr Tränen*
*Die Ofudas an den Wänden glühten*
*Das Blut von Kuraiko klebte noch an den Fingern ihrer Mutter*

Willst du ihn wieder sehen?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chidorirpg.forumieren.com
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Mo Jul 08, 2013 12:28 pm

*Von der einen auf die andere Sekunde war die Frau weg*
*Kuraiko spürte etwas...auf ihren Kopf*
*Nach oben greifend, ebenso wie nach oben Blickend, erkannte sie diesen Anblick, der eher einer Horrorfilmszene glich, als der eines kampfes*

Was...
zur hölle...?

*Als die Frau runter sprang riss Kuraiko schützend die Arme hoch und versuchte zurück zu springen*
*So konnte sie bei dem zu Boden krachen ihre Beine anwinkeln, die sie gegen den Bauch der Frau drückte*
*Ganz geziehlt hielt Kuraiko sie fest, auch als die Schmerzen folgten lies ihr Griff nicht locker*
*Das Schattengewaber schlang sich um ihre Schultern und ihren Hals*
*Ruckartig wurde sie zurück gerissen und gegen die Wand gefetzt*

//Spricht sie...von Riku?//

*Sofort rollte Kuraiko sich sogleich Fingerzeichen forment auf die Seite, wobei sie sich gleich erhob*
*Schon sprach die geißtig kaputte von ihrem Vater*

Da-Wer?

*Für wenige Sekunden schaute Kuraiko ruckartig in die Richtung, in der die Mutter ihn vermutete, um dann eben so ruckartig wieder zu ihr selber zu sehen*

//Dieses Glühen gefällt mir ganz und garnicht//

*Mit den Händen zu Fäusten geballt rannte Kuraiko auf sie zu*
*Direkt vor ihr breitete sie eine Hand aus und rammte sie ihr gegen den Oberkörper*
*Eine Raitonkugel(Shuryūdan) versank im inneren der Frau*
*Mit der nun freien Hand wurde die Frau von ihr am Hinterkopf gepackt*
*Sofort zog sie ihn nach hinten, vobei sie ihr die zweite Hand mitten ins Gesicht klatschte*
*So das auch diese Kugel versank*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 2501
Geld : 45
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 23
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Do Jul 11, 2013 4:36 am

*Als Kuraiko auf sie zuraste starrte sie immernoch an die Wand gefässelt auf die leere Stelle*

Daddy...wird das garnicht gefallen...

*Noch bevor Kuraiko auf ihre Mutter traf, zogen sich Schatten vor der Mutter zusammen*
*Kuraiko schlug aus und ihre Hand traf auf das Gewaber*
*Nun war jemand zu erkennen*
*Ein Mann hielt Kuraikos ausgestreckte Hand fest*
*Das die Kugel wurde noch aufgelöst bevor sie den Mann erreichte*
*Der Mann war einen Kopf größer als Kuraiko...seine Augen glühten rot und er trug eine alte halb kaputte Rüstung*

DADDY IST DA!!!!

*Der Mann streckte seine freie Hand ruckartig aus und Kuraikos Mutter war befreit*
*Er hatte nur lange Klamotten an man sah kaum ein Stück haut von ihm*

UND JETZT TÖTE SIE!!!

*Natürlich war der Mann nicht Kuraikos Vater...es war etwas anderes...finsteres*
*Mit enormer leichtigkeit schmiss der Mann Kuraiko gegen die Wand, sofort formte ihre Mutter ein Fingerzeichen*
*Kuraiko wurde, falls sie nicht ausweicht, von mehreren rießigen Nageln an die Wand genagelt*
*Sie schossen durch ihre Arme und Beine*

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chidorirpg.forumieren.com
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Do Jul 11, 2013 7:22 am

*Ihre Hand traf auf das Gewaber*
*Kuraikos Augen weiteten sich leicht, als sie erkannte das sich eine finstere Gestallt hervor tat*
*Schon wurde sie zurück geschossen*
*Als Kuraiko gegen die Wand knallen sollte, tat sich hinter ihr ein Schattentor auf, das sich gleich nach ihr wieder schloss*
*Sofort über Kuraikos Mutter, also hinter dem Mann, öffnete sich das Tor senkrecht wieder*
*Auf die Sekunde griff Kuraiko nach dem Kopf ihrer Mutter, die von der Wucht des Schlages mit ihr mit gerissen wurde*
*Die Frau wurde über den Boden geschrafft*
*Kuraiko lies ihren Kopf dabei nicht los*
*Kurz vor der Wand riss Kuraiko sie an ihrem Kopf hoch, um sie mit ihrer zweiten Hand zu Boden zu schlagen*
*Die Frau wurde in die untere Etage geschlagen*
*Sie erzwang sich ein Grinsen*

Ich nehme mal an mit der Sprache wirst du immer noch nicht rausrücken!

*Nach diesem Ruf sprang Kuraiko fingerzeichen Forment herab*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Azura
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 2501
Geld : 45
Anmeldedatum : 20.07.11
Alter : 23
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Sa Jul 13, 2013 10:33 am

*Während sich die Gestalt manifestierte wurde die Mutter gegen die Wand geschlagen*
*Schon krachte sie unter schmerzen aber immer noch verrückt lächelnd nach unten*
*Sie blutete und wurde diesesmal wirklich verletzt*
*Sie lag da und sah wie Kuraiko zu ihr hinunter sprang*

Du kannst doch nicht einfach...Daddy ignorieren...

*Noch im Fallen tauchte die schwarze Gestalt hinter Kuraiko in der Luft auf und trat zu*
*Als der Kick Kuraiko trifft entsteht ein Siegel in der Luft und Kuraiko wird mit enormer Kraft in die Wand geschossen*
*Das Siegel war nun auch an der Wand zu sehen*
*Es schimmerte violett und entfaltete sogleich seine Wirkung*
*Der Mann formte Fingerzeichen und Kuraiko wurde enorm schnell Chakra abgesaugt solange sie sich auf diesem Symbol befand*

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://chidorirpg.forumieren.com
Kuraiko Amiki
Nukenin S-Rang
Nukenin S-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Geld : 0
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 20
Ort : Hinter dir

BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   Sa Jul 13, 2013 11:31 am

*Kuraiko spürte, wie sie der schmerzvolle Tritt traf*
*Das Schattengewaber schlang sich schützend vor ihr zusammen, wodurch der Aufprall stark gedämpft wurde*
*Als Kuraiko auf den Knien landete nutzen sie den Schwung um eine Rolle schräg nach vorne zu machen womit sie sich aus dem Siegelradius heraus begab*
*Sofort erhob sich Kuraiko mit dem Schwung, wobei ihre Bewegung flüssig in ein Rennen überging, und war wenige Sekunden später vor ihrer Mutter*

//Endlich trägt sie auch mal ein paar Schäden davon//

*Kuraiko führte einen Schlag in ihre Richtung aus*

Und was ist wenn ich es mache, hnn?

*Kuraiko formte Fingerzeichen, woraufhin sich ihr Schatten ausbreitete und alles unter seinem Schwarz verschuckte*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Dorf Seishin   

Nach oben Nach unten
 

Das Dorf Seishin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Draynor - Das kleine Dorf
» [Tal vor Tsuki] [kleines Dorf "Karuga"] [Wirtshaus "Der schwermütige Wolf"]
» Die Geschichte vom Düsterwald
» Das Dorf im Düsterwald
» Ein Dorf in der Nähe von Clover

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Forenextern :: Hoshi (Inaktiv)-