StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

  Pain

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Pain   Do Dez 01, 2011 2:37 am

Name: Pain
Alter: Unbekannt
Rang: Nukenin S (weis jedoch keiner und verhällt sich als gut wird deswegen auch als gut eingestuft)
Wohnort: Kika Insel
Geschlecht: Männlich
Chakranaturen: Keine


Stärken:
Kekke Genkai (ist das Element von Zorn)
Chakramenge
Chakrabeständigkeit
Geschwindigkeit
Körperliche Kraft
Ausdauer
Präzision
Chakrastärke

Schwächen:
Waffenkampf
Chakrakontrolle
Alle Genstats
Affinität


Aussehen:



Charaktereigenschaften: Gelassen,wird bei leichten Stress aggressiv
Gut/Böse/Neutral: Gut (Pain verhällt sich jedoch nur so und wird später wieder Böse)


Geschichte:

Der Beginn eines Zornigen Menschen

Pain war ein Kind das ganz normal schien doch es unterschied sich sehr von den anderen. Die Eltern waren bei jedem Kind streng und alle Fehler wurden mit Peitschenhieben bestraft. Die Kinder verrachteten ihre Eltern für diese Vergehen doch Pain war die Ausnahme. Er liebte seine Eltern und er wurde noch nie bestrafft. Pains Eltern wussten jedoch das es schwere Strafen geben würde wenn sie nicht streng nach vorschrift handeln würden. Ist man nett zu den Kindern wird aus ihnen nichts und deshalb musste man der Horror für die Kinder sein. Pains Eltern schützten ihn und schlugen ihn nie doch sie wussten irgendwann würde es jemand merken. Als Pain alt genug war um in die Akademie zu gehen schickten sie ihn nach Konoha da sie ihn alles über die Welt in Konoha beigebracht hatten. Pain zog nun los aber was er nicht wusste war das er seine Eltern nurnoch einmal wiedersehen wird. Die Reise dauerte einige Tage doch als er in der Akademie ankam freute er sich. Die Akademie machte ihn spas und konnte ebenfalls alles was der Lehrer ihn sagte. An dem Tag der Geninprüfung ging er in dem Raum. Die Geninprüfung ging sehr schnell da immer nur 2 Jutsus gefragt wurden. Jeder in der Klasse bestand die Geninprüfung mit den Jutsu Doppelgänger und Verwandlung. Nach dieser Prüfung wollte er in seiner kleinen Wohnung im Internat seine Eltern anrufen doch niemand ging ran. Für Pain war das keine Tragödie da nie immer jeder ans Telefon kann und ging dann nach diesen Tag schlafen.

Die ersten Anzeichen des Zorns

Pain wachte am Anfang des Tages um 6 Uhr auf und ging zur Akademie. Die nächste Prüfung ging um einen theoretischen Teil wo er Fragen beantworten wusste. Dort war er topfitt und konnte alles beantworten. Im Praktischen Teil müsste er gegen einen Genin kämpfen und gewinnen also beschloss er sich zu seinem Freund Yahiko zu gehen und mit ihn einen Traninigskampf zu absolvieren. Sie trafen sich am Traningsplatz von Konoha und befragten sich ersteinmal gegenseitig wegen der thehoretischen Prüfung. Beide wussten bei jeder Frage die richtigen Antworten und gingen deshalb gleich zum Praktischen Teil. Sie standen sich beide gegenüber doch plötzlich verschwand Yahiko und steht plötzlich hinter Pain. Er verpasste Pain einige Schläge in den Rücken und es entstand deshalb weiser Rauch da es nur ein Doppelgänger war. Pain stürzte sich von der Luft auf Yahiko und schlug ihn mit seiner Faust ins Gesicht. Dieser flog ein paar Meter und erschuff dann eine kleine Erdmauer hinter Pain. Mit dieser tauschter er Platz und schlug Pain in den Rücken. Pain hatte nicht aufgepasst da er zu arg in Gedanken verschwand. Er frage sich warum er selber keine Elementarjutsus anwenden könne. Die Schläge schlugen Pain minimal in den Boden doch als er wieder aufstand glühten plötzlich seine Augen Rot. Man dachte er wurde wütend und verliert seine Kontrolle doch das rote Schimmern verschwand sofort wieder. Pain erschuff 20 Doppelgänger die auf Yahiko rannten doch der echte blieb stehen. Yahiko bemerkte diesen Täuschungsversuch und sprang über die Doppelgänger hinweg. "Das war ein Fehler" sprach Pain aus und sofort tauschte er mit einem Doppelgänger unter Yahiko platz und sprang mit der Faust vorran nach oben. Der Schlag traf ihm direkt in den Bauch. Und schon wieder flimmerten seine Augen leicht rot und wieder verschwand es. Yahiko flog mit Bauchschmerzen auf den Boden stand dann aber wieder auf. "So schnell gebe ich nicht auf" sprach Yahiko und machte Fgz. . Unter Pain verschwand langsam Erde das ihn in den Boden brachte. Als er schon fast nichtmehr sichtbar war kam er durch ein Tauschjutsu hinter Yahiko heraus und hielt ihn ein Kunai an den Hals. "Das wars Yahiko guter Kampf" sprach Pain zu ihm. Sie gingen beide nach Hause schlafen um sich auf Morgen vorzubereiten.

Die Chuninprüfung

Pain ging am nächsten Morgen in die Akademie zur Chuninprüfung. In der Prüfungshalle wurde ausgelost wer gegen wenn kämpfen wird. Jeder durfte einmal ziehen und ging dann zuerst in die Theoretische Prüfung die jeder bestand. Dann sagten die Prüfer wer gegen wenn kämpfen wird. Zum Zufall durfte Pain gegen Yahiko kämpfen. Beide freuten sich auf eine Revanche doch bis sie drankamen dauerte es eine Stunde. Sie waren die letzten. Beide gingen an ihre Position und begannen mit den Kampf.Sie rannten aufeinander zu, Pain warf Kunais und Yahiko sprang einfach über diese. Yahiko kam mit voller Wucht auf Pain auf und schlug ihn. Pain konnte rechtzeitig reagieren und seine Hände schützend vor sich halten. Yahiko ging jedoch gleich weiter in die Offensive und begann mit mehreren Schlägen. Dann sprang er zurück und begann mit Doppelgängern. Pain erschuff die gleiche Mänge an Doppelgängern die sich in der Mitte zerschlugen. Pain nahm zwischen jeden Finger ein Kunai und sprang in die Luft. Er drehte sich um extra Geschwindigkeit für die Kunais zu erhalten und warf sie schließlich begann aber gleich wieder mit Fgz für ein Tauschjutsu. Yahiko erschuff eine Mauer die die Kunais abwehrte doch ein Kaunai ist so weit nach oben geflogen das es über die Mauer und über Yahiko hinwegfliegt. Mit diesem Kunai tauschte Pain platz und schlug Yahiko von oben. Yahiko konnte zwar mit seinen Händen einen Teil der Wirkung abbremsen konnte jedoch die Wucht des Schlages nicht halten und wurde getroffen. Er blutete leicht aus der Nase da Pain genau an dieser Stelle getrofen hat. Die Prüfer wollten Yahiko aus den Kampf ziehen doch Yahiko war auser sich vor Wut und rannte auf Pain zu und schlug ihn ebenfalls ins gesicht. Plötzlich leuchteten die Auen von Pain wieder rot. Das hielt nun schon eine kurze Zeit an doch verschwand wieder bevor die Prüfer etwas davon bemerkten. Der Kampf wurde dann abgebrochen und beide wurden weitergelassen. Nach dieser Tat gingen beide nach hause. Yahiko ging schlafen und Pain überlegte ob er seine Eltern wieder besuchen sollte.

Das letzte Mal den Eltern lebendig in die Augen schauhen

Pain ging ganz normal wie jeden Tag am Konoha Traningsplatz tranieren. Doch dann geschah es. 2 Shinobis aus den Kika Inseln standen plötzlich vor ihm. Sie überwälltigten ihn mit schnellen gezielten Schlägen und steckten ihn in einen Sack. Als Pain das nächste mal aufwachte war er in einen dunklen Raum wo nur Fackeln den Raum erhellten. Er errinerte sich an die Wohung das war sein Haus. Als er sich umdrehte war seine Mutter und sein Vater gefesselt vor ihm. Diese 2 Shinobis sagten ihn das seine Eltern sich nicht an die Vorschrift gehalten haben. Das gibt die höchststrafe und plötzlich holen die 2 Shinobis jeweils ein Kunai heraus und töteten Pains Eltern. Danach blasste ein Wind die Fackeln aus und nichts war zu sehen. Nach kurzer Zeit erscheinten Rote Augen im finsteren Bereich der Wohnung.Dieser Rote Schimmer ging nun von den Augen bis über den ganzen Körper. plötzlich schien es so als ob sich dieses rote Chakra von ihm abwand und zu einer Kuppel wurde. Diese Kuppel erweiterte sich bis sie die 2 Shinobis erreicht hatten. Ihr Körper wurde mit Pains Zorn gefüllt und sie griffen sich gegenseitig an. Diese Kuppel erweiterte sich bis jeder Bewohner davon betroffen wurde. Jeder wurde mit so viel hass gefüllt das der nächste den sie sehen von ihnen attackiert wird. Jeder tötete den nächsten bis nurnoch Pain und der stärkste Shinobie überlebten. Der Rote Zorn verschwand nach dieser Attacke und so auch die Wirkung auf seinen gegenüber. Dieser Zorn kam aber sofort wieder als er in sein Gesicht gesehen hat. Es war einer dieser Kerle die seine Eltern ermordet haben. Der ganze Zorn ging in seinen Bauch und wurde zu einem dünnen Strahl der die ganze Insel von der länge erfasste. Dieser Strahl erweiterte sich plötzlich extrem und der Shinobi wurde getroffen. Er konnte sich gerade noch retten jedoch wurde er am Arm erwischt und dieser wurde vollkommen zerstört. Nach diesen Angriff fiel Pain in Ohmacht. Der andere Shinobi schickte mit letzter Kraft einen Brief an Konoha mit Pains Aussehen und seinen Vergehen.Diesen schickte er mit einen Falken weiter. Er wurde sofort als Nukenin A Rang eingestuft und eingesperrt. Als Pain wieder zu sich kam war er in einem Gefängnis.

Die Tage als Gefangener

Die Jahre vergingen doch Pain war immer noch geduldig und tranierte in der Zeit sehr stark.Die Wächter achteten darauf das Pain nicht tranieren dürfte doch immer als sie ihn schlagen wollten um zu verhindern das er traniert ging zorn auf diesen über.Er vergaß was er machen wollte und hat Pain vollkommen für eine gewisse Zeit vergessen und wusste nichtmehr was geschiet. In dieser Zeit tranierte er so viel er konnte. Jedes Vergehen wurde darin sehr bestrafft aber er wartete nur auf den richtigen Moment um zu fliehen.Dieser Augenblick kam am nächsten Tag.Die Wache brachte wie immer pünktlich das Essen und schob es unter einen Schacht beim Gefängnis herunter durch. Als er das tat schlug Pain diesen Schacht weg das der Wache in den Bauch flog. Die Wache erlitt Schmerzen und flog kurzzeitig auf den Boden. Dadurch ist der Schlüssel auf seiner rechten Tasche heruntergefallen und in der nähe seiner Zelle gefallen. Er konnte ihn schnappen und seine Zelle aufsperren. Pain rannte davon doch die Wache konnte sich wieder zusammenrappeln und rief Alarm. Der Alarm war im ganzen Dorf zu hören und sofort ging jeder Bewohner wieder in ihr Haus. Höchste Alarmstufe brach an. Hunderte Shinobis und Anbus rannten durch die Stadt um ihn zu finden. Einige suchten die Wälder um Konoha und die Nahegelegenen Orte um Konoha ab. Pain schaffte es bis zum Wald zu entkommen. Doch dann kamen schon die ersten Shinobis an. Pain hatte noch nicht so viel Kampferfahrung also veruschte er einfach nur zu enkommen. Er erschuf tausende Doppelgänger und rannte quer durch den Wald bis nurnoch er da war und vor einem Jonin stand. Pain ging in Kampfstellung da er verhindern musste das er Verstärkung ruft. Pain formte Chakra zu einer speziellen Kugel die er auf den Gegner schoss. Kurz darauf konnte er sich dank des Chakras zu den jonin herziehen. Das ging in milisekunden und schon waren die ersten Schläge auf den Jonin erfolgreich. Dieser Jonin erlitt Schläge in den Bauch und den mit einer Drehung den Schlag mit den Fuß das ihn zu den nächsten Baum katapultierte. Pain rannte gleich hinterher doch plötzlich erschuf der Jonin auf meinem Weg zu ihm Golems. Pain sprang mit den Fuß vorran durch den ersten Golem doch dahinter stand der nächste schon mit der Faust bereit und Pain fliegt davon. Als Pain wiederaufstand sieht er das alle Golems in einer Reihe stehen. Sein Aggresionslevel ist nun auf 30 doch das brachte ihn nichts. Er formte Blitzschnell Fgz für ein Jutsu das keiner kannte. Plötzlich tauchte ein blitzen von Chakra auf und vergrößterte sich so enorm ds alle Golems von diesem Chakra verschlungen wurden. Doch der Jonin stand nichtmehr an seinen Fleck. Das regte Pain enorm auf und sprang auf einem Baum. Sein Aggresionslevel ist nun auf 40. Er machte die gleichen Fgz wie zuvor und zielte auf das Gebäude vom Kage. Der Strahl erweiterte sich und das Kage Gebäude verschwand. Genauso schnell wie das Kage Gebäude verschwand genauso schnell standen neue Shinobis vor ihn. Er aktivierte erneut seine Kuppel die alle Zwingt den ersten Anzugreifen den sie sehen. Genau in diesem Augenblick verschwand er hinter den Shinobis mit dem Tauschjutsu. Er ignorierte den letzten der übrig war und verschwand zu den Kika Inseln.

Die Beschwörung mit den gleich stählernen Herz

Pain kam mit einem Portal bei den Kika Inseln an. Er durchsuchte alles und fand nach einiger Zeit einen Tempel unter der Schule. In diesem Tempel wurde untersucht ob das Herz des Kindes aus Stahl war. Ob es keine Gefühle auser Wut mehr zulässt. Und das war Pain. Als Pain vor dem Vertrag stand nahm er sein Kunai und schnitt sich in den Finger. Mit diesem Blut unterschrieb er. Der Name der Beschwörung war Megatron ein Decepticon. Pain untersuchte diese Maschine sehr genau und ging dann an die frische Luft. Er beschwörte Megatron und wunderte sich das er fast die ganze Insel mit seiner größe bedekte. Megatron verlor fast sein ganzes Gedächtnis ihm wurde nur eines wurde ihn überlassen. Der der das gleiche Herz hat wie du Megatron ist dein Meister auf ewiger Zeit.Ebenfalls wusste er noch jede Information wann die Eltern des Dorfes gestorben sind. Megatron prüfte ihn wie jeden anderen und zeigte ihn Bilder aus der Vergangenheit wie seine Eltern zugrundegehen. Doch Pain rührte sich nichteinmal. Megatron nahm das als Antwort und beschloss der Meister von Pain zu werden. Doch davor verwandelt Megatron ihn zum Teil in eine Maschine da Megatron nur von einer Maschine befeligt werden kann. Pains Herz wurde komplett zu stahl und umrundet wurde es von dem Hass und der Wut die er ihn ihm trägt. Ebenfalls erhielt er Metallsplitter am ganzen Körper . Nun war Pain soweit und konnte Megatron befehlen. Ihr erstes Ziel war Konoha doch sie mussten erst einen Schlafpunkt finden. Megatron verwandelte sich in einen Helicopter und flog über Konoha. Sie sahen einen Brieffalken den sie gleich schnappten. Es war ein Steckbrief von Pain er wurde vom Hokage als Nukenin S Rang eingestuft doch diesen zerriss er.Die anderen Falken die zu den Döfern fliegten wurden ebenfalls abgefangt.Das ganze Dorf war jedoch nurnoch ein Krater als er die Brieffalken abfing.Der Hokage war gestorben genauso wie die Unterlagen die sich in Konoha befanden.Pain mischte sich jedoch nicht in den Kampf ein und flog schnell wieder davon ohne das ihn jemand bemerken konnte. Nach diesen Tag flog er nach Amegakure und verhielt sich unauffällig, plante jedoch dieser Welt den Frieden zu bringen wie er es sich vorstellt.


Zuletzt von Pain am Sa Dez 03, 2011 1:49 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Lag Seeing
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 1667
Geld : 915
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25
Ort : Wien :D

BeitragThema: Re: Pain   Do Dez 01, 2011 4:21 am

Also erst mal falls du neu bist: Herzlich Willkommen XD

Zu deiner Anmeldung:
Wir haben momentan einen Aufnahmestop für böse Charas... Es gibt momentan nur sehr wenig Gute im Vergleich zu den Bösen. Wäre gut, wenn du das noch irgendwie ändern könntest in was anderes.

Weiters würde ich dich bitten bei deinen Schwächen und Stärken noch was zu ändern.
Die Regelung ist so, dass man maximal eine Stärke mehr haben darf als Schwächen. Also bitte noch umändern.

Deine Spezialisierung mit dem Zorn und dem System gehört in die Jutsuliste rein.

Zu deiner Geschichte:
Im großen und ganzen ist deine Geschichte gut aufgebaut. Es gibt nur wenige Sachen die mich stören (mal abgesehen von den Rechtschreibfehlern XD)

1. Warum sollten die Ninja Pain extra aus Konoha holen, wenn sie ihm eh nichts tun wollten sondern nur seine Eltern bestrafen.

2. Pain schafft es vor unzähligen Ninjas davonzulaufen und einen Anbu zu überwältigen. Er hat vor dem Gefängnis nicht wirklich viel gekämpft. Ja er hat immer wieder trainiert, aber mit der Erfahrung überwältigt man keinen Anbu. Und du hast geschrieben, dass er im Gefängnis immer stärker geworden ist durch training. Ich weiß nicht so recht. Ich denke nicht, das die Shinobi es zulassen, dass ein Häftling so dermaßen viel trainiert, dass er locker ausbrechen könnte. Kann miir nicht vorstellen, dass die das zulassen.

Das wärs mal fürs erste.

Mfg Kai Very Happy

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Pain   Do Dez 01, 2011 6:47 am

also alles bis auf die story hab ich schonmal umgeändert.
ahja rechtschreibung sry kanns nochmal von so überarbeiten find aber wenn ich ehrlich bin nie rechtschreibfehler egal was ich mach xD
Nr. 1 bei der Story:
Damit Pain versteht was der fehler von seinen Eltern war und weil die Söhne ebenfalls bestraft wurden nicht nur die Eltern. Sie hätten ihn ja auch attackiert.
Nr. 2 bei der Story:
hmm... Ja hast recht ich schau nochmal drüber und versuchs ein bisschen anders zu schreiben wie du es sagst

Nach oben Nach unten
Lag Seeing
Admin/Ranglos
Admin/Ranglos
avatar

Anzahl der Beiträge : 1667
Geld : 915
Anmeldedatum : 05.09.11
Alter : 25
Ort : Wien :D

BeitragThema: Re: Pain   Do Dez 01, 2011 8:57 am

Gut^^
Eine Sache wär da noch.
Kein Element zählt nicht als Schwäche also pls ne andere dazuschreiben.
Das haben schon einige gemacht aber kein Element zu haben ist keine Schwäche XD

Story halt nochn bissl umschreiben.

Aber ich geb dir mal im vorhinen ein ANGENOMMEN
(aber halt noch alles umändern pls^^)

Viel Spaß hier^^

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Pain   Fr Dez 02, 2011 2:32 am

Jo danke mach ich noch ich schreibs dann rein wann ichs geändert hab
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Pain   

Nach oben Nach unten
 

Pain

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Forenextern :: Charakteranmeldung (Inaktiv)-